HARDWARE - Mikrofonverkabelung für Sprachsteuerung (ab Firmware 266x)

FAQ - Antworten rund ums RNS 510 - Bitte erst lesen

Moderatoren: Dakar, shanny, chok0

HARDWARE - Mikrofonverkabelung für Sprachsteuerung (ab Firmware 266x)

Beitragvon Darkwin » Fr 6. Mär 2015, 08:55

HARDWARE - Mikrofonverkabelung für Sprachsteuerung (ab Firmware 266x)

Die Aktuelle Firmware auf das RNS510 zu bringen ist nur die halbe Miete. Damit wir auch die neue Sprachsteuerung nutzen können benötigen wir noch ein Mikrofon welches zusätzlich verbaut wird oder nutzen das vorhandene der PFSE und schleifen es durch das RNS510.
Beide Lösungen führen zum Erfolg.
VW Passat 05/2009 - RNS510 original HW-04 FW-1104 - FW-3980 -FW 5238 Josi - Premium FSE (UMTS)
Benutzeravatar
Darkwin
Site Admin
 
Beiträge: 370
Bilder: 277
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 08:50

Re: HARDWARE - Mikrofonverkabelung für Sprachsteuerung (ab F

Beitragvon Darkwin » Fr 6. Mär 2015, 08:56

Original Beitrag von Taue2512
[url=http://www.motor-talk.de/blogs/passat-cc-tdi-dsg/umbau-mikrofonverkabelung-fuer-sprachsteuerung-des-rns510-mit-premium-fsp-im-passat-cc-t2392440.html]http://www.motor-talk.de/blogs/passat-cc...c-t2392440.html[/url]

So, es ist vollbracht! Endlich einer, der mich versteht - und wenn's nur mein Auto ist.



Dank der guten Informationen von Masterb2k und seiner Teileliste habe ich die gestern bestellten Kabel heute Nachmittag bei meinem Freundlichen abgeholt und habe mich selbstverständlich gleich ans Umbauen gemacht.

Benötigt wird:



2 Stück 000 979 009 Einzelleitung (Verkauft VW eh' nur im 5'er-Pack)

1 Stück 000 979 010 Einzelleitung

1 Stück 000 979 015 Einzelleitung

1 Stück 4D0 972 571 Kontaktgehäuse

1 Stück 4D0 972 575 Kontaktstecker

5m geschirmtes Kabel (z.B. Chinch-Verlängerung)



Die Blende des RNS510 entfernt man beim PASSAT CC, indem man beherzt an der unteren Kante des Alu-Rahmens zieht. Achtung, im oberen Bereich ist so eine Art Klappmechanismus, mit dem man die Blende ab einem Winkel von ca. 45 Grad abnehmen kann - hier führt rohe Gewalt zu unerwünschten Nebeneffekten.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p119-Blende-abnehmen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u119_thumb_eff450.jpg[/img][/url]
Blende abnehmen

Das relativ kurze Kabel der AIRBAG OFF Kontrollampe stört, also ab damit!

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p120-Airbag-OFF-LED-abklemmen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u120_thumb_0dccba.jpg[/img][/url]
Airbag OFF Blende abklemmen

So, das RNS510 liegt nun frei und man hat freie Bahn auf die 4 Torxschrauben in jeder Ecke. Die müssen selbstverständlich alle raus.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p121-RNS-mit-TORX-rausschrauben.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u121_thumb_85d9e2.jpg[/img][/url]
RNS510 mit TORX rausschrauben

Jetzt kann man das RNS relativ weit herausziehen, die Kabel sind sehr lang bemessen. Zur Ablage eignet sich prima der Automatik-Schalthebel! Hier mal ein Blick in das Innere.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p122-Kabelsalat.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u122_thumb_805831.jpg[/img][/url]
Kabelsalat

Un auf den Kabelsalat am Gerät. Uns interessiert der große Multistecker ganz links, wenn man von vorne/oben draufschaut. Dieser ist mit einer Plastikspange gesichert, also entriegeln und am besten alle Kabel abstecken. Keine Angst, sowas wie einen Radio-Code bei Stromlosigkeit kennt das RNS ja gottseidank nicht.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p123-RNS-abklemmen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u123_thumb_ea163e.jpg[/img][/url]
RNS510 abklemmen

Für unsere Zwecke interessiert uns nur der kleine, serienmäßig mit 2 Kabeln belegte grüne Stecker im unteren linken Bereich. Dieser kann nach hinten entnommen werden.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p124-stecker-freilegen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u124_thumb_6fec3a.jpg[/img][/url]
Stecker freilegen

Weiter geht es - fast wie bei diesen russischen Schachtel-Puppen - indem wir von diesem grünen Stecker den grünen Plastikmantel abnehmen. Am besten mit einem kleinen Schraubenzieher die Plastiknase dazu entsperren und sanft abziehen. Dann sollte das schwarze Innenleben freiliegen, damit wir pinnen können.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p125-Stekcker-oeffnen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u125_thumb_229e4e.jpg[/img][/url]
Stecker öffnen


Jetzt geht's an die Kabel. Wir nehmen uns die beiden 000 979 009 Kabel und schneiden die in der Mitte durch. Auch das 5m lange Chinch-Kabel muß dran glauben und wird mittig zerteilt und jedes dieser beiden Kabel versehen wir jeweils an einem Ende mit den zwei Hälften unseres zuvor zertrennten VW-Originalkables. Auf diese Weise erhalten wir also 2 doppeladrige Kabel mit je 2 Pins an einem Ende, die Lötstellen bitte gut abisolieren.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p126-Kabel-loeten.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u126_thumb_525a39.jpg[/img][/url]
Kabel löten


Das erste dieser Kabel pinnen wir an den Pin 1 und den Pin 7 unseres zuvor freigelegten grünen Steckers. Das andere Ende des Chinch-Kabels, welches am Pin 1 angeschlossen ist am besten irgendwie markieren! Die Pin-Nummern der Eck-Pins sind sehr klein auf der Stirnseite des Steckers markiert und somit leicht identifizierbar. Das zweite Kabel pinnen wir nun in Position 4 und 9 - auch hier wieder möglichst das Chich-Ende nach dem einpinnen der Leitung an Pin 4 mit einer 4 markieren!



Die Markiererei erspart uns nachher lästige Fehlersuche!

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p127-Kabel-anpinnen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u127_thumb_65e887.jpg[/img][/url]
Kabel anpinnen

Wenn alle vier Kabel ordnungsgemäß sitzen kann der Stecker in umgekehrter Reihenfolge wie vornhin wieder zusammengesetzt werden. Die Die 2,5m langen Kabel müssen nun irgendwie unter den Beifahrersitz zur FSP gelangen.



Aber als erstes muß diese freigelegt werden. Beim Passat CC - wie auch bei allen anderen Passats - befindet die P-FSP sich unter dem Beifahrersitz, ummantelt von einer Styropor"-Fischkiste", die mit ihren weichen Nasen links und rechts in Aussparungen des Teppichs greift. Einfach etwas nach links und rechts schieben und die Ummantelung läßt sich entfernen. Die FSP befindet sich direkt darin.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p128-PFSE-freilegen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u128_thumb_2c64e3.jpg[/img][/url]
PFSE freilegen

Die Plastikbox der FSP wird aus der Fischkiste herausgezogen und ist nun sehr gut zugänglich.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p129-PFSE-Box-unter-Beifahrersitz.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u129_thumb_903543.jpg[/img][/url]
PFSE Box unter dem Beifahrersitz

Doch wie kommen nun am besten die Kabel dorthin?



Bei mir habe ich dazu die Verkleidung des Mitteltunnels im Beifahrerfußraum mit der kleinen Torxschraube entfernt und ausgehakt. Im Teppich befinden sich mehrere Öffnungen.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p130-Seitenblende-des-Mitteltunnels-entfernen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u130_thumb_bfede7.jpg[/img][/url]
Seitenverkleidung des Mitteltunnels entfernen

Ich führte die wabbeligen Kabel mit einem starren Draht zunächst runter unter den Teppich, dann in die kleine quadratische Öffnung vor dem Beifahrersitz.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p131-Kabel-mittels-Draht-verlegen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u131_thumb_abfde4.jpg[/img][/url]
Kabel mittels Draht verlegen (Teil1)


Und dann von diesem kleinen Loch weiter zur großen Öffnung vor der Premium-FSP, wo auch deren Kabel durchgeführt sind.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p132-Kabel-mittels-Draht-verlegen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u132_thumb_9906b6.jpg[/img][/url]
Kabel mittels Draht verlegen (Teil2)

Auch beim Stecker der FSP ist wieder eine kleinere Zerlegeaktion angesagt, zuerst wieder mit dem Plastikhebel den Stecker aufschließen, und danach das Steckergehäuse seitlich abschieben.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p133-Stecker-an-PFSE-abziehen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u133_thumb_c247d3.jpg[/img][/url]
Steck von PFSE abziehen

Hier pinnen wir nun die beiden Kabel vom Pin 11 und 12 mit einem kleinen Schraubenzieher vorsichtig aus, merken uns welches Kabel an der 11 war (die haben ein leicht unterschiedliches Aussehen) und klemmen diese beiden in den Stecker 4D0 972 571 ein, egal wo - Hauptsache wir wissen was die 11 war!

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p134-neuen-Stekcer-anpinnen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u134_thumb_d82ab5.jpg[/img][/url]
Neuen Stecker anpinnen

Jetzt halbieren wir das Kabel 000 979 015 und löten es an die beiden Kabel, die von den Pins 1 und 7 des RNS kommen. Diese Kabelenden kommen nun ins Steckergehäuse 4D0 972 575 eingepinnt.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p135-Kabel-anpinnen.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u135_thumb_4de13f.jpg[/img][/url]
Kabel anpinnen

Wichtig ist nun sicherzugehen, das beim zusammenstecken des kleinen Steckers der RNS Pin 1 an das alte Kabel von Pin 12 der FSP weitergeleitet wird, und RNS Pin 7 folglich zum Kabel aus dem ehemaligen Pin 11 kommt.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p136-Fertiger-Stecker.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u136_thumb_7419bd.jpg[/img][/url]
Fertiger Stecker

Da wir ja vorhin alle unsere Enden der Chinch-Kabel so schön markiert hatten, pinnen wir nun einfach das Kabel was von uns die Markierung für Pin 4 des RNS bekommen hat nun an den Pin 12 des blauen P-FSE Steckers, das andere (vom Pin 9 am RNS) kommt dann folglich in den Pin 11 an der P-FSP.

[url=http://187509.homepagemodules.de/g11p137-Einpinnen-der-Kabel-zum-RNS.html][img]http://files.homepagemodules.de/b187509/pictures_u137_thumb_585108.jpg[/img][/url]
Einpinnen der Kabel zum RNS am alten Ort

Das war's denn auch schon!



Nun muss man nur noch VCDS starten und im Modul "Radio" die Mikrofondiagnose und die Sprachbedienung aktivieren.



Damit die Lenkradtaste ordnungsgemäß die Sprachsteuerung des RNS übernimmt und nicht die der P-FSP, muss man nur die mittige Zahl (xxx?xxx) in der Codierung in VCDS auf 6 setzen und es funktioniert.

FEHLERBEHEBUNG

Wenn Euch Euer Radio jetzt immer noch nicht hört, habt ihr wahrscheinlich die Polarität des Mikros vertauscht. Um dies zu beheben, einfach eine Seite des eben eingebauten Steckers (4D0 972 571) umpolen.



Wenn ihr ein Telefonat führt, ihr die Gegenseite hören könnt aber der Gegenüber Euch nicht hören kann, so solltet ihr die beiden Kabel in Pin 11 und 12 am Flachstecker der P-FSP umpolen.



Und wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte es so aussehen.

[url=http://www.youtube.com/v/GOXjAC_Ihuk&color1=0xb1b1b1&color2=0xcfcfcf&hl=de&feature=player_embedded&fs=1]http://www.youtube.com/v/GOXjAC_Ihuk&color1=0xb1b1b1&color2=0xcfcfcf&hl=de&feature=player_embedded&fs=1[/url]
VW Passat 05/2009 - RNS510 original HW-04 FW-1104 - FW-3980 -FW 5238 Josi - Premium FSE (UMTS)
Benutzeravatar
Darkwin
Site Admin
 
Beiträge: 370
Bilder: 277
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 08:50

Re: HARDWARE - Mikrofonverkabelung für Sprachsteuerung (ab F

Beitragvon Darkwin » Fr 6. Mär 2015, 08:56

Hier noch eine andere Umbauanleitung von Masterb2k und einem Schaltplan von Jubi/GTI vom MT Board.


Ergänzung von Gambalunga wegen des Koax Kabels:

Auf dem Plan hast du die Anschlüsse mit Pin 1,7,4,9 am Radio die mit der Coax-Leitung verbunden werden sollen.
Der Pin 1 ist Minus und wird mit dem Schirm verlötet und Pin 7 ist Plus und wird mit dem Innenleiter verlötet (Mic IN). Pin 4 ist Minus und wird mit dem Schirm verlötet Pin 9 ist Plus und wird mit dem Innenleiter verlötet (Mic OUT). dann wird Pin 9 auf Pin 11 an der FSE und Pin 4 auf Pin 12 an der FSE angeschlossen (11 ist Plus und 12 ist Minus).
Dann noch Pin 1 vom Radio mit ehemals Pin 12 der FSE und Pin 7 vom Radio mit Pin 11 an der FSE über das Steckergehäuse verbinden (Plus auf Plus und Minus auf Minus).

Pin 1: Mic in -
Pin 7: Mic in +
Pin 4: Mic out -
Pin 9: Mic out +


[attachment=0]
f7t56p320n1.pdf
Umbau Micro v2660.pdf
(567.17 KiB) 928-mal heruntergeladen
VW Passat 05/2009 - RNS510 original HW-04 FW-1104 - FW-3980 -FW 5238 Josi - Premium FSE (UMTS)
Benutzeravatar
Darkwin
Site Admin
 
Beiträge: 370
Bilder: 277
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 08:50

Re: HARDWARE - Mikrofonverkabelung für Sprachsteuerung (ab F

Beitragvon Darkwin » Fr 6. Mär 2015, 08:57

[quote="norbert10296"]hallo,
von FSE Pin 12 zu auf Pin 1 rns 510
+ 11 zu auf Pin 7 rns 510
von Rns510 pin 4 auf FSE 12
+ Rns510 pin 9 auf FSE 11
so wie in der Anleitung von Masterb2K beschrieben.


Also ich glaube jetzt schon, dass es an der Verkabelung liegt! So wie Du es beschreibst, verbindest Du den Micro-Eingang vom RNS510 (Pin 7 und Pin 1) mit dem Micro-Eingang von des FSE und das ist falsch! Gleichzeitig verbindest Du den Micro-Ausgang vom RNS510 (Pin 4 und Pin 9) auch noch einmal mit dem Micro-Eingang von der FSE...
Wenn dann geht es nur entweder so: Micro geht direkt zur FSE in die Pins 11 und 12 und von dort aus von den Pins 42 und 43 an der FSE zum RNS510 in die Pins 1 und 7. Oder Du gehst vom Micro zum RNS510 in die Pins 1 und 7 und von dort aus über die Pins 4 und 9 des RNS510 in die Pins 11 und 12 an der FSE! Anders kann es meiner Meinung nach gar nicht funktioineren...


Pinouts RNS510

[img]http://www.my-gti.com/wp-content/uploads/vw_rns_510_microphone_connection.jpg[/img]



Volkswagen / Skoda Bluetooth Pinouts FSE

Bluetooth connector removed from holder
Volkswagen / Skoda Bluetooth Pinouts

Red text is at the headunit end.

1 V+ to pin 16 (actually pin 15 on harness)
2 V- to pin 12
3 Telephone ON
8 Audio LF Signal out + connected to be connected to pin 12 con 3
9 Audio LF Signal Out – connected to be connected to pin 6 con 3
10 Screening Term 31
11 Mic in +
12 Mic in -
15 K Line
16 Mute
17 CAN Hi to pin 9
18 Can Lo to pin 10
37 Switched positive term for phone charging
39 Term 31 -ve
41 Interface to mob phone Term 30
42 Mic Out +
43 Mic out -
44 Screening Term 31
45 Audio LF Sig input +
46 Audio LF Sig Input -
47 Wakeup lead to phone bracket
49 Serial Tx comms with tele bracket +ve 50 Serial Tx comms with tele bracket -ve
51 Serial Rx comms with tele bracket +ve
52 Serial Rx comms with tele bracket -ve
VW Passat 05/2009 - RNS510 original HW-04 FW-1104 - FW-3980 -FW 5238 Josi - Premium FSE (UMTS)
Benutzeravatar
Darkwin
Site Admin
 
Beiträge: 370
Bilder: 277
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 08:50

Re: HARDWARE - Mikrofonverkabelung für Sprachsteuerung (ab F

Beitragvon Darkwin » Fr 6. Mär 2015, 08:58

Hier eine Anleitung zum Mikrofonumbau bei vorhandener FSE bis zur KW45/09. Danach sollte das Mikrofon schon über das RNS laufen und ein Umbau ist nicht mehr notwendig.

[attachment=0]
f7t1429p14897n2.pdf
RNS510 Mikrofon Umbau.pdf
(542.14 KiB) 976-mal heruntergeladen
VW Passat 05/2009 - RNS510 original HW-04 FW-1104 - FW-3980 -FW 5238 Josi - Premium FSE (UMTS)
Benutzeravatar
Darkwin
Site Admin
 
Beiträge: 370
Bilder: 277
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 08:50
Nach oben


Zurück zu RNS510 FAQ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste